Do. 28.4.: UND SIE LEBTEN GLÜCKLICH... Simon Mann im C.Rockefeller Center

25.04.16

UND SIE LEBTEN GLÜCKLICH...
Simon Mann / Objekte und Lesung
Ich bin ein Mann der Fazite . Ich will wissen , was wir
jetzt vor uns haben!   Ein Mann der Fazite, das war gut . Das war Max auch .
Er war erleichtert , das Mecke nicht nach dem Chaos im
Container gefragt hatte , denn da war einiges mehr als
nur zwei Leichen mit ungesund großen Löchern in den
Köpfen . . . .

 

Eröffnung Donnerstag 28 . 4 . 201 6 , 20Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten "Robert Frenzel`s Mechanisches Kabinett"

12.04.16

Wegen des großen Interesses haben wir folgende zusätzliche Öffnungszeiten für die aktuelle Ausstellung Robert Frenzel`s Mechanisches Kabinett eingerichtet:

Dienstag, 12.4. ab 16.00Uhr- 20.00 Uhr

Donnerstag, 14.4. ab 15.30 Uhr - 17.00 Uhr

Freitag, 22.4. ab 16.00 UHr- 20.00 Uhr

 

Vernissage am 7.4.2016, 19 Uhr: Robert Frenzel`s Mechanisches Kabinett

23.03.16

Die erste Ausstellung diesen Jahres nach der Winterpause stellt den Dresdner Künstler Robert Frenzel und seine kinetischen Arbeiten ins Rampenlicht. Bei einigen Gruppenausstellungen im letzten Jahr vertreten, wird seine erste Solo-Schau im Stile einer klassischen Kabinett-Ausstellung im C.Rockefeller Center einen Überblick über die Vielfalt der bisher entstandenen mechanischen Arbeiten geben und zur aktiven Teilnahme einladen. Also willkommen zurück zu einer neuen Saison im C.Rockefeller Center!

23.1.2016 DCA Rundgang SPEZIAL

13.01.16

Es ist soweit. Der DCA Januar Rundgang 2016 und das C. Rockefeller Center präsentiert wie alljährlich den Rundgangsabschluss mit Audiokunstgenuss. Ab 20:00 Uhr werden WILTED WOMAN (us) IRUUU (us) DJ SCHLUCHT (b) SIMPLY SILLY feat ALI (live!) und DJ MCWHITESHARK (dd/le) mit ihrem unglaublichen Programm den Abend in eine Achterbahnfahrt der Gefühle verwandeln. Live Sets, original CDs, Overdub Liveinterpretationen (Englisch!) und gekonnte Klickmanöver, euch erwartet ein unvergesslicher Abend mit seriösen Know How, extrem Ohrwurmprognosen und Musik bei der man immer nicht weiß wie man richtig dazu tanzen kann! Seid dabei!

 

DRESDEN INTERNATIONAL TOPSELLERS - Ansichten Live Event!

12.01.16

8.1.-10.1.2016 DRESDEN INTERNATIONAL TOPSELLERS

04.01.16

C.Rockefeller Center for the Contemporary Arts, STORE contemporary AND DCA presents:

DRESDEN INTERNATIONAL TOPSELLERS
8.1.-10.1.2016 Saal St.Petersburg @ MESSE DRESDEN
Veranstaltung bei der „Künstlermesse Dresden“
FASHION SHOW: SATURDAY, JAN 9; 7.00 pm

_________________________________________________________________________________________

Die Dresdner zeitgenössische bildende Kunst begibt sich in den Dialog mit den Künsten der sich globalisierenden Welt. Auf 102 qm präsentieren sich internationale Künstler_innen mit Produkten einer beeindruckenden Bandbreite der Gegenwartskunst. Teil dieser neuartigen ART SHOW werden künstlerische Innovationen sein, die dem Publikum – auf Händen von Models getragen – in einer Choreografie zwischen Tanz, Super-Aerobic und audiovisueller Installation am 9.1. in einem speziell konzipierten Live-Event präsentiert werden.

Dresden International Topsellers merges social practice in a walk-in art installation. Lots of weird atmosphere, selected artworks, lectures, performances, and a sell-out area for wearable art pieces construct a (post)capitalist scene. Within, there will be a special LIVE Event on 9.1., where international dancers presenting artworks, editions and fashion art items, in an audio-visually enhanced art fashion show. SOME THINGS are MAKING a GREAT APPEARANCE, pls enjoy.


artists:

Manuel Frolik, Elisabeth Rosenthal, Tine Günther, Andreas Ullrich, Paul Waak, Kay Frommelt, Andy Kania, Julia Winkler, Lucie Freynhagen, Paul Barsch, Clemens Reinecke, Tony Franz, Sutter&Schramm, Franziska Müller, Svenja Wichmann, Alexander Endrullat, Alexander Gehrke, Mathias Recht, Svea Duve, Sven Wiesner, Ullrich Klose, Stefanie Busch, Marian Luft, Sascha Hundorff, Mathieu Tremblin, Roswitha Maul, Thomas Judisch, Christoph Roßner
u.a.m

sounds by:

VMBT, Alma Alloro, Nikolas Humbert, SAD, Pizza Parlance

3d animation/illustration:

Clemens Reinecke

Music and Advice:

Josh Johnson & Cyril Baldy (sadfornoreason.com) // Performed by: Tänzer der Semperoper und Forsythe Company // a project by: Lucie Freynhagen und Konstanze Schuetze and DRESDEN CONTEMPORARY ART // Supported by: Total Sellout, C. Rockefeller Center and S T O R E contemporary

_________________________________________________________________________________________

FACTS/DATES 

_________________________________________________________________________________________

Warm-UP on FRIDAY:
Bernd Imminger, 8PM

improvised performance with percussive musical patterns,
more: http://storecontemporary.com/artist/bernd-imminger/

_________________________________________________________________________________________

Live-Show on SATURDAY
6.30PM (doors: 6pm sharp!)

music/Djing: SAD (Josh Johnson, Cyril Baldy)
more: https://soundcloud.com/sadfornoreason
choreography: Caroline Beach, Joseph Hernandez, Johannes Schmidt, Jonatan Garcia Romo, Casey Ouzounis
videography: Paul Barsch
special effects: Katja Cheraneva
context/text: Kristin Klein und Konstanze Schütze
_________________________________________________________________________________________

AFTER-SHOW @BONVOYAGE
SATURDAY 11PM

w/ SAD (+ S T O R E guests)
Sad is an art-direction platform founded and directed by Josh Johnson and Cyril Baldy, based in Los Angeles (USA, CA) and Frankfurt (DE). Sad evolves in divers creative areas such as art direction, choreography, music, film and fashion.

_________________________________________________________________________________________

www.internationaltopsellers.com

 

8.1.-10.1.2016 DRESDEN INTERNATIONAL TOPSELLERS

13.12.15


DRESDEN – INTERNATIONAL TOPSELLERS - w/ S T O R E contemporary > commissioned for/with Dresden Contemporary Art
08.01.2016 - 10.01.2016 Künstlermesse Dresden

Live-Event @Künstlermesse: Saturday 09.01.2016, 7pm
Music and Advice: Josh Johnson & Cyril Baldy (sadfornoreason.com) // Video Choreography: Paul Barsch (paulbarsch.de) // Performed by: Tänzer der Semperoper und Forsythe Company // a project by: Lucie Freynhagen und Konstanze Schütze and DRESDEN CONTEMPORARY ART // Supported by: Total Sellout, C. Rockefeller Center and S T O R E contemporary

Bilder von der Vernissage TOTALAUSSTELLUNG / FRONT DEUTSCHER ÄPFEL

11.11.15

Front Deutscher Äpfel - TOTALAUSSTELLUNG / Eröffnung Do.1.10.2015 19:00 Uhr

25.09.15


Dresden, Landstrich ohne Hoffnung, du kannst endlich aufatmen. Die Front Deutscher Äpfel veranstaltet die einzig wahre Totalausstellung am 1.10.2015 im C. Rockefeller Center.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, in einer bespielten Ausstellung Wesenheiten des politischen und existentiellen Raums zu befragen. Neben Materialien der glorreichen Historie der Front Deutscher Äpfel erwarten Sie Positionen zu Blut und Boden, Übungen zum richtigen Hassen und Abtauchen sowie Reflexionen über das wirklich absolut Gute.

Wir freuen uns auf Sie und werden Ihnen eine angemessene Willkommenskultur angedeihen lassen.

Wasserfestes Make-Up und mitgebrachte Blutspendeausweise erhöhen ihre ästhetischen Rezeptionsmöglichkeiten.

 

 

HIDDEN DIMENSION - Mathieu Tremblin, Emma Cozzani, Manel Salvat / Ausstellungsansichten

19.09.15

Ausstellungseröffnung HIDDEN DIMENSION Donnerstag 10.9.2015 / 19:00 Uhr

31.08.15

HIDDEN DIMENSION / 10.09.15 - 20.09.15

Mathieu Tremblin, Emma Cozzani, Manuel Salvat

 

The Hidden Dimension is originally the title of an essay by anthropologist Edward T. Hall describing a study method called proxemic on relationship between individuals and their surrounding.
 
With “Hidden Dimension” show, Mathieu Tremblin, Emma Cozzani and Manuel Salvat are creating bridges between their own art practices where they use the same mediums – drawing, text, image, installation, live experience – but with different manners and issues. When Mathieu Tremblin’s work is more oriented on site specific intervention in the city, Emma Cozzani’swork focuses on creating displaysfor experiencing fictionnal space and Manuel Salvat’s work modelises narrative landscapes by mixing samples of found objects and fragments of architecture.
 
The topic of the exhibition appears to be crossed by two types of relationship evoking various levels of proxemic: first one is about sensitive, conceptual and philosophical conversation, second one is about how works are interacting with experience, projection or representation of architectural, social or mediatic spaces.

Eröffnung Donnerstag 10.9.2015 / 19:00 Uhr
Geöffnet Freitag  11.9.2015 von 16:00-18:00Uhr / weitere Termine auf Anfrage 03518024600 oder per e-mail